image

dinner quicky | couscous salat.

1 kleine Zwiebel und 1 Klolauchzehe im Topf mit 1 El Butter anschwitzen. 1 Tasse Vollkorn Couscous hinzufügen und bei kleiner Stufe etwas rösten . Parallel eine ausreichend große Schüssel mit 1 gewürfelten roten Bete (im Vakuum verpackt), dem Rotebetesaft aus der Packung, 1 Tl Zimt, dem Abrieb 1 Zitrone und 2cm geriebenem Ingerwer vermischen.

Den Couscous in die Schüssel geben, mit 1 Tasse kochendem Wasser überbrühen und, mit einem Teller bedeckt, 5 min quellen lassen.
Nach den 5 Minuten den Couscous mit Hilfe einer Gabel auflockern 1 Butterflocke oder 1El Olivenöl unterheben. Den Couscous etwas abkühlen lassen.1 Frühlingszwiebel, 1/4 Gurke und zwei weitere rote Beten grob würfeln und mit Salz, Zucker und etwas Zitronensaft marinieren.
Walnusskerne (oder andere Nüsse) in einer Pfanne rösten, salzen und mit ca. 1 El karamellisieren lassen, und auf einem Teller auskühlen lassen.

Schließlich den Couscous erneut aufklockern, mit Salz, Zitronensaft, Pfeffer und wahlw. etwas Chilli abschmecken und den Rotebete-Gurkensalat und dem Walnusskrokant vermischen und/oder darüber verteilen.

Als I-Tüpfelchen eignen sich Avocados, Feta, Physalis, Birne, Kräuter oder worauf man gerade noch so Lust hat.

Facebook

tafelgold

Foodie. Koch. Foodstylist. Blogger.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Facebook

Likebox Slider Pro for WordPress